Lukas Wolf

ReichenbachSeit 2007 trainierte er in der F.I.T., seit 2010 bereits arbeitet der heute 22jährige als mein Co-Trainer am Trainingszentrum in Karlsruhe und bei diversen Camps. Lukas Wolf (Bildmitte), der das Fußballspielen in Berlin begann, beim TSV Pfaffenrot, VfR Pforzheim und TSV Reichenbach in der Jugend fortführte, um 2013/14 in Kansas / USA zu spielen und zu studieren, ist aus meinem Trainerstab nicht mehr wegzudenken. Lukas spielt seit seiner Rückkehr wieder in Reichenbach. Der Student für Internationales Management ist nun auch der Internationale Korrespondent der Torwartschule und beantwortet Fragen sowie hält Verbindung nach China, die USA und nach Österreich.

Im Februar überzeugte er mich zudem, die Verbandsligakeeper des TSV Reichenbach in die Rückrunde zu begleiten, was ich bisher nicht bereute :-)

Link

PorträtFür unser Thema “Psychische Gesundheit für Leistungssportler versuchten Dr. Stefan Ehrmann und ich in den vergangenen 12 Monaten Publikation zu bekommen. Die Mannheimer SPORTWOCHE online berichtete im Februar und März 2015 über dieses Thema. Ich möchte mich ausdrücklich dafür bedanken, dass sich Journalisten für dieses wichtige Thema interessieren.

Wir arbeiten weiter an unserem Projekt, nicht nur in der Pressearbeit, vor allem an den uns anvertrauten Schützlingen und beantworten auch gern Fragen um das Training für Körper, Geist und Seele.

http://www.spowo.net/index_news.php?Aktion=news_lesen&news_ID=26344&startseite=1

Christian Ortag

Christian OrtagMein langjähriger, ehemaliger Schüler Christian Ortag wechselte 2013 vom Karlsruher SC zum FC Ingolstadt. Der 20 jährige spielt regelmäßig für die U23 des FCI in der Regionalliga und brennt natürlich darauf, zum Kader des Tabellenführers der 2. Bundesliga zu gehören.

Die Tooorwartfamilie drückt Christian für die Erreichung seiner Ziele weiterhin die Daumen!

Internationale Woche

RayaneWährend mein ehemaliger Schützling Timon Wellenreuther in dieser Woche nun auch in der Champions-League debütierte und somit der jüngste deutsche Keeper in der Königsklasse ist, arbeiten meine Kollegen und ich schon eifrig an seinen Nachfolgern.

Somit begann diese Woche auch bereits international, als der 14jährige Luxemburger Rayane ein Personalcamp in Karlsruhe besuchte (Foto).

Die letzten Einzelcamps standen ohnehin wieder im Zeichen der Weiterentwicklung im technischen, taktischen und mentalen Bereich. Ich freue mich auch über die tollen Feedbacks der Teilnehmer!sport1.de

 

1. Bundesliga

15906_140602_wellenreuther_658x370Timon Wellenreuther (19) debütierte am vergangenen Dienstag für Schalke 04 in der Bundesliga, im Auswärtsspiel beim FC Bayern München.

Timon trainierte von 2005 bis 2007 regelmäßig in meiner Torwartschule und in der Saison 2010/11 hatten wir nochmals in der U16 des KSC miteinander zu tun. Der gebürtige Karlsruher ist nun der erste Keeper, der durch diese Torwartschule ging und in der 1. Bundesliga auch zum Einsatz kam.

Die Tooorwartfamilie sagt “Glückwunsch” und wünscht Timon auf diesem noch viele Spiele auf diesem Niveau!

Video

videounterstütztes TrainingVideoanalysen gehören vorrangig in unseren Einzeltrainings und Personal-Camps zum Ausbildungsprogramm.

Einen Zusammenschnitt aus Gruppen- und Einzeltrainings gibt es seit ein paar Tagen neu auf dem You-tube Kanal tooorwart. Hier sind viele unserer Torverteidigungstechniken, Passspiele, Doppelaktionen und Ansätze der taktischen Trainings in Raumverteidigung und 1 vs 1 zu sehen. Doch auch dieses Video zeigt nicht das gesamte Trainingsspektrum der Freien Internationalen Torwartschule. Ansehen lohnt sich dennoch. Die technische Unterstützung hierzu kam von Sven Graehl. Vielen Dank!