Personaltraining erfreut sich großer Nachfrage

Personal TooorwartcampUnsere Einzeltrainings erfreuen sich bereits seit fast drei Jahren großer Beliebtheit. Seit Frühjahr 2014 biete ich in Karlsruhe auch “persönliche Camps” an, die seither ebenfalls gern gebucht werden. Die Trainingsziele sind hierbei persönlich gestaltet. In zwei bis vier Trainingseinheiten innerhalb von ein bis zwei Tagen, haben wir hier die Möglichkeit an Stärken und Schwächen zu arbeiten. Eine tiefgründige Videoanalyse für das technische und taktische Verhalten ist hierbei grundlegender Bestandteil des Camps. Die Nachfrage ereilt mich hierbei nicht nur aus deutschen Topclubs, sondern kommt auch aus dem benachbarten Ausland. Termine sind erst wieder ab Mitte März zu vergeben. mobil: 0160 – 9384 9352

Personal Videoanalyse

Danke für 2014

FarbenMöchte das Jahr 2014 nicht verlassen, ohne mich bei allen Trainierenden und unseren “Tooorwarteltern” bedankt zu haben, für ein weiteres starkes Tooorwartjahr, welches nun in wenigen Stunden zu Ende gehen wird.

Dank geht weiterhin natürlich an mein Trainer- und Spezialistenteam und an alle, die dazu beigetragen haben, dass es ist wie es ist, vor allem an meine Familie, die beschleunigt und bremst wenn es notwendig ist. D A N K E! Ich bin sicher, die Sonne geht auch im neuen Jahr wieder für uns auf.

Jahreseröffnung in Mannheim

flieg MarioUnser Jahreseröffnungscamp findet auch 2015 im Mannheimer Rhein/Neckar-Fußballcenter statt. Am Dreikönigstag könnt ihr euch somit, erstmals im neuen Jahr, Vollgas geben. Zwei moderne Trainingseinheiten plus Unterrichtseinheit und Mittagessen inklusive.

Anfragen nehmen wir gern über diese Seite entgegen oder per Telefon bei den Trainern.

Jahresabschluss in Karlsruhe

konzentriertAm 14. Dezember wird an unserem Trainingszentrum in Karlsruhe das letzte Sonntagstraining des Jahres 2014 stattfinden. Zu diesem Anlass gibt es alljährlich eine kleine Jahresabschlussfeier. In diesem Jahr ist diese angereichert mit einem einem kleinen Vortrag von Dr. Stefan Ehrmann und mir zum Thema “Training für Körper, Geist und Seele” und zur frühen Prophylaxe für Torhüter.

Die Trainingszentren Mannheim und Wiesbaden werden voraussichtlich auch am 4. Advent noch Trainings anbieten.

Ganzheitliche Betreuung

21.11.09 Schalke vs HannoverHeute ist der 5. Todestag Robert Enkes. Robert Enke, der Torwart, der unwissentlich in meiner Schule, sportlich wie menschlich als Vorbild galt.

Ich muss gestehen, dass ich seit diesem Tag meinen geliebten Fußballsport etwas anders sehe. Doch nicht nur das. Ich hinterfragte nun auch nochmals meine eigene sportliche Laufbahn und meine Tätigkeit als Trainer, in der ich seit 1997 fast 1500 junge Torhüter aus 15 Ländern betreute.

Zu solchen traurigen Anlässen wie diesem, stellt man gern die Frage was sich denn seit dieser Zeit getan habe. Ich glaube, dass sich in der Maschinerie Bundesliga und Umfeld fast nichts getan hat, außer das es heute an diversen Universitätskliniken sportpsychiatrische Einrichtungen gibt, die aus meiner Sicht aber recht weit weg vom Sport sind. Die Verbindungen wären hier die Leistungszentren oder Verbände, die sich aber bisher mit dem Beschäftigen von Sportpsychologen begnügten. Diese wiederum arbeiten für die Clubs und vorrangig mit dem Ziel Leistungsoptimierung.

Ich kann die Frage heute so beantworten: Als Torwart- und Mentaltrainer trainiere ich die jungen Keeper körperlich (Technik, Taktik, Athletik) und geistig (z.B. visuell). Die Zusammenarbeit mit dem Heilbronner Sportpsychiater Dr. Stefan Ehrmann aber komplettiert nun die Betreuung der Sportler auch im “Seelentraining”. Hierbei geht es uns zum einen natürlich um die Behandlung psychischer Defizite, aber zum anderen eben auch um Prävention.

Mit dem Training für Körper, Geist UND Seele sehen wir uns, zudem als vereins- und verbandsunabhängige Institution, als Vorreiter auf diesem Gebiet. In persönlichen Gesprächen, aber auch im Rahmen von Vorträgen bringen wir Ihnen und Euch unser Konzept gern näher.

Herbstcamp in Wiesbaden

WiesbadenAm Reformationstag veranstaltete unser TZ-Leiter Wiesbaden, Rainer Presber, und sein Team einen Torwarttag in Wiesbaden. Rainer zeigte sich sehr zufrieden mit dem Tag, an dem es neben den zwei Trainingseinheiten auch noch eine Videostunde und ein Showtraining zu erleben durfte.

Dies war unser drittes Camp im Rhein-Main-Gebiet in den vergangenen 12 Monaten! Mit einer Wiederholung ist zu rechnen.